Investitionsplanung

Digitale Investitionsplanung: Antrag und Freigabe von Investitionen

Use Case BPM

Kunden aus der Finanzwirtschaft, diverse Verbände oder auch verschiedene Dienstleister stehen mit der Investitionsplanung vor wichtigen Entscheidungen. Es gilt langfristige Konsequenzen, Chancen und Risiken zu bewerten und sie zielgerichtet und zukunftsorientiert auszuwerten. Die Beschaffung von Informationen ist umfangreich und deren exakte Auswertung wichtig, um im Anschluss zu entscheiden, welche Investition am sinnvollsten ist.

Die Aufgaben der Investitionsplanung umfassen:

  • Zusammentragen und Analysieren der Informationen
  • Prüfen der Vorteile verschiedener Investitionen
  • Wirtschaftlichkeitsprüfung
  • Ermittlung des optimalen Ersatzzeitpunktes (bei Maschinen und Anlagen)
  • Erkennen von Chancen und Risiken
  • Bestimmung eines optimalen Investitionsprogrammes
  • Koordination
  • Prognose
30%
Zeitersparnis
40%
Aufwandsersparnis

Herausforderungen der Investitionsplanung

  • Aktive, zyklische Aufforderung an die Zuständigen zur Meldung von Investitionsbedarf
  • Standisierung der Begründung (definierter Genehmigungsfluß und Dokumentation)
  • Automatische Konsolidierung der unternehmensweiten Planungen für Controller und Entscheider
  • Automatische Reports
  • Schnellere Reaktion und weniger Aufwand trotz mehr Investitionsplanungen (unterjährig)

Vorteile durch den Einsatz von BPM

  • Verbesserung des Kontroll-und Berichtswesens
  • Verbesserung der Ressourcenplanung und -ausnutzung durch erhöhte Transparenz
  • ca. 30% Zeitersparnis bei Erstellung und Abgabe der Anträge
  • ca. 40% Aufwandsersparnis für Rückfragen, Nachforschungen und Klärungen
  • ungeeignete bzw. "parallele" Investitionen sind besser vermeidbar (kalkuliertes Einsparpotential)
  • Amortisation der Lösung nach 4 Monaten

Die Investitionsplanung ist nur ein Beispiel zur Automatisierung Ihrer Geschäftsprozesse. Für Sie automatisieren wir jeden beliebigen Prozess und entwickeln für Sie eine passende mobile App.

  • Digitale Bestellanforderung

    Mit der Digitalisierung des Bedarfsanforderungsprozesses (BANF) werden lange Bearbeitungs- und Liegezeiten des vormals papierbasierten Prozesses verkürzt und es wird verhindert, dass Bedarfsanmeldungen verloren gehen.

  • Personalprozesse

    Digitalisierte Personalprozesse unterstützen Sie beispielsweise, wenn ein Mitarbeiter innerhalb des Unternehmens versetzt wird. Administrative Tätigkeiten werden auf ein Minimum reduziert, es kommt zur Fehlerreduktion im Prozessablauf, die Transparenz wird erhöht.

  • Musterfertigung

    Ein global einheitlicher Prozess für die Musterfertigung, der zwar standardisiert ist, aber trotzdem bei Bedarf flexibel angepasst werden kann. Der Auftragsstatus ist jederzeit einsehbar und das verfügbare Leistungspotential ist transparent.

  • Urlaubsantrag

    Mit einem automatisierten Prozess für eingehende Urlaubanträge behalten Sie alle notwendigen Prozess-Schritte im Blick. Urlaube können so schneller und einfacher genehmigt werden.

  • Rechnungseingangskontrolle

    Zugriff auf Rechnungen und Bearbeitungsstand durch die Zuständigen (auch bei Projektarbeit im Ausland). Vollständige Prozessintegration von revisionssicherer Archivierung der Originale, Faktura-Vorgang im ERP und fachlicher Genehmigung durch den Rechnungseingangsworkflow.

  • Reisekostenabrechnung

    Ziel dieses Workflows ist es, weg vom klassischen Antragszettel und hin zum digitalen und vor allem mobilen Prozess zu gelangen. Sowohl das Einreichen einer Geschäftsreise, als auch die Genehmigung der Reiskostenabrechnung geschieht mit dem mobilen Endgerät, der Prozess läuft also komplett papierlos und mobil.

Weitere Einsatzgebiete für BPM

  • Auftragsbearbeitung
  • Änderungen von Fertigprodukten
  • Bearbeitung von Versicherungsfällen
  • Dokumentenfreigabe
  • Eröffnung eines Kundenkontos
  • IT-Change-Management
  • New Product Management
  • Qualitätsmanagement
  • Vertriebsprozesse

Welchen Prozess dürfen wir für Sie digitalisieren und automatisieren?

Artur Habel
Prokurist / Vertriebsleiter

OutSystems Associate Sales Zertifizierung

Franziska Surmund
Vertriebsbeauftragte

OutSystems Associate Sales Zertifizierung